Halten Sie Ihren Hund in diesem Sommer sicher und kühl

Geposted von Olga Shershneva am

Halten Sie Ihren Hund in diesem Sommer sicher und kühl

Der Sommer ist eine Zeit des Vergnügens und der Bewegung im Freien, aber denken Sie daran, dass unsere Hunde in dieser Zeit besondere Aufmerksamkeit benötigen. Die intensive Sonneneinstrahlung und die heißen Temperaturen können zahlreiche Gefahren für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden mit sich bringen. Um die Sicherheit und das Wohlbefinden Ihres Hundes während des Sommers zu gewährleisten, müssen Sie unbedingt einige wichtige Richtlinien beachten.

Heißem Sand und Asphalt sollte nicht lange ausgesetzt werden

Heißer Sand und Asphalt können die Pfotenballen Ihres Hundes verbrennen und zu Unwohlsein und Verletzungen führen. Bevor Sie zu Spaziergängen oder anderen Aktivitäten im Freien aufbrechen, prüfen Sie bitte die Bodentemperatur, indem Sie Ihre Hand auf den Boden legen. Wenn es für Sie zu heiß ist, ist es auch für Ihren Hund zu heiß. Wählen Sie grasbewachsene Flächen oder gehen Sie bei kühlerem Wetter spazieren.

Kühlen Sie ihn mit einem Kinderbecken oder einem Rasensprenger ab

Wenn Sie Ihrem Hund ein Kinderbecken zur Verfügung stellen oder den Rasensprenger im Garten einschalten, ist das eine gute Möglichkeit, die Hitze zu bekämpfen. Hunde lieben es, im Wasser zu planschen, und es kann ihnen eine sofortige Erleichterung bei der Hitze verschaffen.

Hitzschlag ist bei kurzgesichtigen Hunden wahrscheinlicher

Die einzigartige Gesichtsstruktur von brachiozephalen Rassen wie Bulldoggen und Möpsen macht sie anfälliger für einen Hitzschlag. Diese Hunderassen haben Schwierigkeiten, sich durch Hecheln abzukühlen. Behalten Sie sie bei heißem Wetter im Auge und treffen Sie zusätzliche Vorkehrungen, um sie kühl und komfortabel zu halten.

Lassen Sie Ihren Hund nicht allein in einem heißen Auto

Lassen Sie Ihren Hund niemals unbeaufsichtigt in einem geparkten Auto zurück, auch nicht für einen kurzen Moment. Die Temperatur in einem Auto kann schnell ansteigen und zu einem Hitzschlag oder sogar zum Tod führen. Wenn Sie irgendwohin fahren müssen, lassen Sie Ihren Hund zu Hause an einem kühlen und sicheren Ort.

Ihr Hund sollte viel Wasser und Schatten haben

Wie Menschen müssen auch Hunde ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Sorgen Sie immer dafür, dass Ihr Hund Zugang zu frischem und sauberem Wasser hat. Stellen Sie sicher, dass Sie mehrere Wassernäpfe im Haus haben und dass diese regelmäßig gefüllt werden. Außerdem können Sie in Ihrem Garten schattige Bereiche schaffen, in denen sich Ihr Hund entspannen und abkühlen kann.

Hunde können leicht einen Sonnenbrand bekommen

Auch Hunde können einen Sonnenbrand bekommen. Nase, Ohren und Bauch gehören zu den am meisten gefährdeten Bereichen. Auch Hunde können einen Sonnenbrand bekommen. Nase, Ohren und Bauch gehören zu den am meisten gefährdeten Bereichen. Bitte cremen Sie die exponierten Stellen mit einem haustierfreundlichen Sonnenschutzmittel ein, insbesondere wenn Ihr Hund helles oder dünnes Fell hat. Lassen Sie sich von Ihrem Tierarzt beraten, welche Sonnenschutzmittel am besten geeignet sind.

Bewegen Sie ihn nicht zu viel

Bewegung ist zwar wichtig für die Gesundheit Ihres Hundes, aber versuchen Sie, während der heißesten Tageszeiten keine zu intensiven Aktivitäten zu unternehmen. Wenn es kühler ist, sollten Sie sich für Spaziergänge oder Spielstunden am frühen Morgen oder am späten Abend entscheiden.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Haustier vor unerwünschten Besuchern geschützt ist

Der Sommer bringt eine Menge lästiger Insekten wie Flöhe, Zecken und Mücken mit sich. Sie sollten vom Tierarzt empfohlene Floh- und Zeckenschutzmittel verwenden, um sicherzustellen, dass Ihr Hund geschützt ist. Überprüfen Sie regelmäßig, ob Anzeichen eines Befalls vorliegen, beispielsweise übermäßiges Kratzen oder Hautirritationen.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie mit Ihrem Hund auf behandelten Rasenflächen spazieren gehen

Sie sollten besonders vorsichtig sein, wenn Sie mit Ihrem Hund in Gebieten spazieren gehen, die kürzlich mit chemischen Pestiziden oder organischen Stoffen behandelt wurden. Diese Chemikalien können für Ihren Hund schädlich sein, wenn sie in sein Maul oder seine Pfoten gelangen. Erwägen Sie die Verwendung haustiersicherer Alternativen oder sorgen Sie dafür, dass Ihr Hund von den behandelten Flächen ferngehalten wird.

Wenn Sie Ihrem Hund das Fell schneiden, bleibt er nicht unbedingt kühl

Entgegen der landläufigen Meinung ist es nicht zwangsläufig kühler, wenn Sie das Fell Ihres Hundes kurz schneiden. Das Fell eines Hundes dient als Isolierung und schützt ihn sowohl vor Hitze als auch vor Kälte. Es ist ratsam, einen seriösen Hundefriseur oder Tierarzt zu konsultieren, bevor Sie sich entscheiden, Ihrem Hund die Haare zu schneiden.

Erlauben Sie Hunden nicht, aus Meeren, Seen oder Tümpeln zu trinken

Es mag verlockend erscheinen, aus diese Gewässer zu trinken, aber Hunde sollten das nicht tun. Das Wasser kann mit schädlichen Mikroben, Algen oder Chemikalien verunreinigt sein, die den Hund krank machen können. Sie sollten Ihrem Hund immer frisches Wasser zum Trinken zur Verfügung stellen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund eine Kennzeichnung hat

Es ist wichtig, dass Ihr Hund ordnungsgemäß gekennzeichnet ist, denn Unfälle können passieren. Wenn er sich verirrt oder von Ihnen getrennt wird, kann ein Halsband mit einer Marke oder einem Chip die Chance, ihn wiederzufinden, erheblich erhöhen.

Fazit:

Mit diesen Tipps können Sie sicherstellen, dass Ihr Hund auch an den heißesten Tagen des Sommers geschützt ist. Von der Vermeidung von heißen Oberflächen bis hin zur Bereitstellung von ausreichend Wasser und Schatten – Ihre Fürsorge macht den Unterschied. Genießen Sie einen wunderbaren Sommer mit Ihrem pelzigen Begleiter, indem Sie seine Gesundheit und Sicherheit an erster Stelle halten!

GEFRIERGETROCKNETE FREEZE-SNACKS FÜR HUNDE ALS SPARSET VON BELLFOR HUNDEFUTTER - 250G

34,60 € 34,00 €

FAQ-Bereich

Q1: Wie kann ich meinen Hund vor Hitze schützen?

A1: Vermeiden Sie es, Ihren Hund bei hohen Temperaturen auf heißen Oberflächen laufen zu lassen und bieten Sie ihm kühle Plätze zum Ausruhen.

Q2: Welche Gefahren bringt der Sommer für Hunde mit sich?

A2:Zu den Gefahren gehören Hitzschlag, Verbrennungen von heißen Oberflächen und Sonnenbrand.

Q3: Sollte ich das Fell meines Hundes im Sommer schneiden?

A3: Es ist nicht immer ratsam, das Fell zu schneiden, da es als Isolierung dient. Konsultieren Sie vor dem Schneiden des Fells einen Fachmann.

Q4: Wie vermeide ich, dass mein Hund aus unsicheren Gewässern trinkt?

A4: Bieten Sie Ihrem Hund immer frisches Wasser zum Trinken an und halten Sie ihn von ungesunden Gewässern fern.

Q5: Ist es sicher, meinen Hund alleine im Auto zu lassen?

A5: Nein, lassen Sie Ihren Hund niemals unbeaufsichtigt in einem geparkten Auto, da dies zu Hitzschlag oder Tod führen kann.

Q6. Welche besonderen Risiken haben kurzgesichtige Hunderassen im Sommer?

A6: Kurzgesichtige Hunde sind anfälliger für Hitzschlag aufgrund ihrer Schwierigkeiten beim Abkühlen durch Hecheln. Halten Sie sie bei heißem Wetter besonders im Auge.

Diese Antworten dienen der allgemeinen Information und ersetzen nicht die professionelle tierärztliche Beratung. Im Zweifelsfall immer einen Tierarzt aufsuchen.

Wie können Sie anderen Hundebesitzern helfen? Teilen Sie diesen Artikel!

Genießen Sie diesen Artikel zur verantwortungsbewussten Hundeerziehung? Teilen Sie Ihr Wissen und helfen Sie anderen Hundebesitzern, eine liebevolle und effektive Beziehung zu ihren vierbeinigen Freunden aufzubauen.

Gemeinsam können wir eine Gemeinschaft aufbauen, die auf Liebe, Verständnis und respektvollem Umgang mit unseren Hunden basiert. Vielen Dank, dass Sie dazu beitragen, diese wichtige Botschaft zu verbreiten!


Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

WhatsApp