Das Baden von Welpen: Was ist erlaubt und was nicht?

Geposted von Olga Shershneva am

Das Baden von Welpen: Was ist erlaubt und was nicht?

Welpen sind äußerst neugierig und ihre motorischen Fähigkeiten sind noch nicht vollständig entwickelt. Aus diesem Grund kommt es oft vor, dass der junge Hund ins Nassfutter fällt oder sich im Freien mit vollem Körpereinsatz umsehen will, was eine Schlammgrube darstellt. Es scheint also unvermeidlich, den kleinen Rabauken in ein Schaumbad zu tauchen.

In den ersten Monaten sollten Welpen nicht baden

Es wird oft vergessen, dass Hunde in den ersten drei Monaten nicht baden dürfen. Die Haut ist zu diesem Zeitpunkt noch sehr empfindlich und kann leicht austrocknen, was zu Irritationen bis hin zu Verletzungen führen kann.

Welpen sollten selten baden

Einige Tierärzte und Hundeexperten empfehlen, Hunde nicht öfter als zweimal im Monat zu baden, während andere eine noch geringere Häufigkeit vorschlagen. Das Baden von Hunden, insbesondere Welpen, sollte auf ein Minimum beschränkt werden. Wenn der Hund unangenehm riecht, bleibt oft keine Wahl, als ein Bad zu nehmen. Sonst reicht die natürliche Selbstreinigung des Hundefells aus. Bei regelmäßiger Fellpflege kann Schmutz leicht ausgebürstet werden. Bei starker Verschmutzung kann ein weiches oder feuchtes Tuch verwendet werden, um den Schmutz sanft abzuwischen. Es ist jedoch wichtig, nicht zu stark zu drücken oder zu reiben, da dies die Haut reizen oder schädigen kann.

Welches Shampoo ist am besten für das Baden von Welpen geeignet?

Es gibt einige Ratschläge, die ausdrücklich davon abraten, ausschließlich Shampoo zu benutzen. Allerdings sollten Sie den Hund immer shampoonieren, falls er sich zum Beispiel im Kot verfängt. In solchen Situationen ist es ratsam, ein spezielles Welpenshampoo zu verwenden, welches speziell für die sensible Haut der Welpen konzipiert wurde und keinerlei hautreizende Duft- oder sonstige bedenkliche Substanzen beinhaltet.

Es ist sehr wichtig, dass Hundebesitzer keine Shampoos für Menschen nehmen. Auch nicht zu Babyshampoos für Kinder. Was für menschliche Haut mild ist, ist es für Hunde oft nicht, da sich der pH-Wert unterscheidet. Der pH-Wert bei Hunden liegt bei etwa 7,5. Außerdem ist die Haut der Hunde dünner und somit auch empfindlicher, was vor allem bei Welpen beachtet werden sollte.

Zusätzliche hilfreiche Ratschläge zum perfekten Baden:

  • Trockenübungen - Gewöhnen Sie den Welpen mit Trockenübungen an den Badevorgang.
  • Temperatur und Wasserstrahl - Stellen Sie die Temperatur ein und starten Sie langsam. Beginnen Sie von den Pfoten und arbeiten Sie nach oben.
  • Kopfbereich beachten - Seien Sie beim Shampoonieren im Kopfbereich vorsichtig, um Augen und Mund zu schützen.

In der Eingewöhnungsphase ist es wichtig, den Hund nicht zu bestrafen, wenn er aus der Dusche springt. Andernfalls könnte er das Baden mit etwas Negativem verbinden. Es ist besser, es erneut zu versuchen und ihn zu loben, wenn er ruhig sitzt.

Fazit:

Das Baden von Welpen erfordert Achtsamkeit und Pflege. Indem Sie die richtigen Produkte verwenden und den Badevorgang behutsam gestalten, können Sie eine positive Erfahrung für Ihren Welpen schaffen. Genießen Sie die gemeinsame Zeit und schenken Sie Ihrem pelzigen Freund die Aufmerksamkeit, die er verdient.

FELLPFLEGE FÜR HUNDE - HUNDESHAMPOO CARE - RÜCKFETTEND UND PFLEGEND VON BELLFOR HUNDEFUTTER - 250ML

17,99 € 17,29 €

FAQ-Bereich

Q1: Wie oft sollte ich meinen Welpen baden?

A1: Experts empfehlen nicht mehr als zweimal im Monat, es sei denn, es ist unvermeidlich.

Q2: Welches Shampoo ist für Welpen am besten?

A2: Verwenden Sie spezielles Welpenshampoo, das für die empfindliche Haut konzipiert ist.

Q3: Kann ich normales Shampoo verwenden?

A3: Nein, der pH-Wert von Hunden unterscheidet sich, normales Shampoo kann die Haut reizen.

Diese Antworten dienen der allgemeinen Information und ersetzen nicht die professionelle tierärztliche Beratung. Im Zweifelsfall immer einen Tierarzt aufsuchen.

Wie können Sie anderen Hundebesitzern helfen? Teilen Sie diesen Artikel!

Genießen Sie diesen Artikel zur verantwortungsbewussten Hundeerziehung? Teilen Sie Ihr Wissen und helfen Sie anderen Hundebesitzern, eine liebevolle und effektive Beziehung zu ihren vierbeinigen Freunden aufzubauen.
Gemeinsam können wir eine Gemeinschaft aufbauen, die auf Liebe, Verständnis und respektvollem Umgang mit unseren Hunden basiert. Vielen Dank, dass Sie dazu beitragen, diese wichtige Botschaft zu verbreiten!


Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

WhatsApp